Ich war eigentlich gerade auf der Suche nach etwas von Bertolt Brecht.  Und wie es nunmal im All und in den unerfindlichen Algorythmen der Suchmaschine von Onkel Google so üblich ist, trifft man auf Sachen die nix mit dem zu tun haben.

Ich bin auf folgenden Link gestoßen http://tinyurl.com/yhyg2n5

Es verliebt sich eine Patientin in einen Krankenpfleger und bekommt ihn nicht mehr aus dem Kopf.
Wie haltet ihr das als professionelles Pflegepersonal? Lasst ihr die Möglichkeit offen die Liebe eures Lebens auch auf Arbeit kennenzulernen oder trennt ihr konsequent Arbeit und Privatleben?

By the way: Wir sollten es verfilmen und bei Hermione mit in die Liste aufnehmen

Advertisements