Wenn ich zuhause putze, mache ich das für gewöhnlich ohne Handschuhe. Ich wasche mir nach dem Putzen einfach gründlich meine Hände mit warmen Wasser und Seife. Damit ist die Sache für mich erledigt. Eine Mitbewohnerin putzt halt das Klo oder für sie unhygienische Dinge mit Handschuhen, bzw. bringt auch die Mülltonnen mit diesen raus.

Da wir aber dank der Medien ( Gammelfleisch, Putzmittelwerbung und sonstige aufgebauschte Warnungen ) gelernt haben, das alles was an Bakterien oder ähnlichem gleich den Tod und andere ansteckende Krankheiten mit sich bringt, müssen wir natürlich beim einkaufen (zu empfehlen beim Shopblogger 😉 ) auch Einkaufswagengriffdesinfektionstuchspender als ein „muss“ in unseren Lebensalltag einfügen.

Ekeln wir uns inzwischen so sehr vor anderen Menschen? Was machen die Leute wenn die sich mal näherkommen wollen? Klappt das dann nur noch mit Ganzkörperkondom? Muss für nen Kuss erst nen Abstrich gemacht werden um Keimfreiheit zu belegen?

Helft mir auf die Sprünge … wozu brauchen wir sowas???

Advertisements