Gedanklich war ich schon am überlegen, was ich den Leuten bei unserem Kunden geben soll? Haloperidol über die Sprenkleranlage? Distra als Frühstücksmüsli in der Kantine anbieten? Oder den ihre EEG-Werte mit ner Hilti wieder gerade kloppen?

Die eine melden sich um 13 uhr mit „Guten Morgen“.

Die anderen wollen 20 Minuten lang ein Telefon erklärt bekommen, was 9 Funktionstasten hat, wovon sich 5 von selbst erklären und der Rest mit einem Technischen Sachverstand von ner Maurerkelle selber rausfinden lässt.

Der nächste unterschreibt beim Techniker im Feld Kunde in schönster Sonntagsschrift mit „KUNDE“. 😯

Wieder einer bestellt nen Techniker für ne Umstellung seines Telefons von der rechten auf die linke Tischseite. *headdesk*

Was ist heute los??

Und da wundert sich noch einer das ich auf den Job keinen Bock mehr habe. Wenigstens eine heitere Sache gabs noch dazu. Ein Kunde aus der Abendblatt-Schweiz-Region meldete sich am Telefon sein Name sei „Gola“ … ja ne, is klar … jetzt will mich der auch noch veräppeln. Will mir sagen er heißt Cola. Ich antworte mit „Verscheissern kann ich mich alleine du Hohlfrucht“ „Guten Tag Herr Cola, was kann ich für sie tun?“ … Sein Anliegen ist ein neuer Displayeintrag für seine Nebenstelle. Ich lass mir erstmal nix anmerken und Frage nach dem Vornamen, da wir den für die Emailadresse brauchen um das in unserer Datenbank zu hinterlegen. Er sagte „Fritz“!

Die Halsschlagader eines Menschen hält 11 bar aus. Ich hatte in dem Moment gefühlte 11,5.

Nach einem kurzen weiteren Gesprächsverlauf stellte sich raus, das sein Name nicht Cola sonder Kohler war.  Gut.. Fritz Kohler* war schnell geschrieben und danach noch ein kurzes Gespräch über ein paar Ansprechpartner die er brauchte, brachte mich auch wieder auf nen RR-Level was normal war. 210/170 oder so. Die obligatorische Raucherpause danach brauch ich wohl nicht zu erwähnen.

Nun hab ich nur noch 2h vor mir. Und immerhin hat das Elend hier ja bald ein Ende.

Was freu ich mich auf die Ausbildung.

*Name natürlich geändert… war aber was vergleichbares

Advertisements