… oder auch analoger Leseanfall.

So 1-3 mal im Jahr habe ich diesen. Die Ursachen sind immer unterschiedlich und was folgt immer das gleiche. Ich kaufe mir Bücher und verschlinge lese in kürzester Zeit selbst die dicksten Schinken.

Heute las ick bei der ChaosHeldin ( Ob sie ein „C“ auf der Brust trägt wie Superman?? ) einen Artikel über GOMER!

Der Begriff war mir nicht neu .. man hörte ja öfter von dem Buch und genau diesem Wort. Der Rest ging schnell. Entschluss gefasst. Jacke an, Schuhe drüber… geschaut ob alles dabei ist… Hut, Stock, Gesangsbuch… und los! Immerhin wohn ick in einer Einkaufsstrasse. Geht ja fix! Denkste!

Der Nachteil an dieser Strasse ist das sich darin bewegende Volk.
Es gibt hier die Wurzelfussindianer, die Schuhsohlenschoner und die  Glucken.

Die Wurzelfussindianer sind irgendwo jenseits der 60 ( vorher bekommt man diesen „Ehrentitel“ hier nicht ) und legen ein Bewegungstempo an den Tag was erklären würde warum es den Begriff „Rennschnecken“ gibt.

Die Schuhsohlenschoner gehören zur arbeitenden Bevölkerung und sind erpicht drauf ihr Geld und alles was damit gekauft wurde möglichst zu schonen. Daher machen sie auch nur sehr bedachte Schritte und regen sich grundsätzlich über alles auf. Am meisten aber über Fahrradfahrer.

Die Glucken sind die Frauen der Schuhsohlenschoner. Während dieser das Geld für die Hypothek vom Reihenhaus im Vorortneubaugebiet verdient, treffen sich die Glucken im angesagten Cafe mit ihren Kinderwagen und diskutieren welches Babypuder denn nun besser ist. Im nachmittaglichen Einkaufsrausch treffen sie sich dann meistens noch ohne Verabredung in der Einkaufsstrasse und fangen an mit ihren Kinderwagen eine Wagenburg zu erbauen. Bevorzugt an den engsten Stellen und natürlich mitten im Weg.

Endlich da. Thalia der SaftBuchladen hatte das Buch natürlich nicht. Also nochmal 2 Minuten weitergetappelt und tadaaaaa. Buch gefunden. Nur war der Autor der selbe? Ich hatte irgendwie „George Shaw“ im Sinn. Also fix die KrankeSchwester angerufen, denn immerhin hatten wir ja erst 2h vorher auch nochmal über das Buch gesprochen.

Buch wars richtige. Gekooft. Und nun hab ich die ersten 60 Seiten gelesen. Super!!!

Prrachvell!

Advertisements