Liegt es an der „beruflichen“ Nähe oder warum geht das mir so an die Nieren?
Da geht man mit jungen Jahren und einigem Idealen  in seinen Traumberuf und wird dann ein Opfer seiner Hilfsbereitschaft?
Mit welcher Strafe hat man denn bitte zu rechnen, wenn man auf mildernde Umstände pochen kann?

Scheisse sowas.

Advertisements