Mal völlig ab davon, das ich in der Onkologie und Geriatrie meine Praxiseinsätze habe, gibt es eine Sache auf die ich mich jetzt schon total freue. Unser Krankenhaus liegt in einem Bezirk mit einer sehr gemischten Gesellschaft. Unsere Klasse ist ebenfalls sehr Multikulti geprägt. Und von all diesen Menschen kann man nur lernen. Kulturen, Gewohnheiten, Sprache, Glaube… Alles Dinge auf die ich mich sehr freue und wenn ich mir so manche Intoleranz gegenüber fremden Kulturen ansehe, wunder ich mich auch kein Stück das sie diese als befremdlich empfinden. Ich hingegen freue mich solchen Leuten zu begegnen und wenn man ihnen Interessiert und freundlich entgegen tritt, reagieren diese auf genau diese Weise. Wie es in den Wald hineinruft eben…

Bis dahin muss ich mich aber noch etwas mit Theoriestoff beschäftigen. Ende Mai fangen bei uns die ersten Klausuren an und ab nächste Woche gehts mit dem lernen dafür los. Da haben wir mal wieder unseren freien Tag und unsere Lerngruppe steht auch schon mit 4 Leuten. Es geht vorran, auch wenn ich mit der Proteinbiosynthese immernoch auf Kriegsfuss stehe nicht so recht klar komme. 🙂

Advertisements