Gestern habe ick zum ersten mal mitbekommen, was es wohl heißt den vollen Stress als Pflegekraft zu haben.

Bisher war das Schülerleben ja recht lau… bissel Pfannen wechseln und wenn irgendwas gemacht werden sollte, dann musste ick eh ne schwester holen. Auch wenn es genervt hat und mich die doppelte rennerei nervt, weil ick es ja auch selber machen könnte. Hoffe also mal die 3 Jahre sind schnell rum.

Naja… nun gestern hatte ick Zwischendienst und der fängt eigentlich ziemlich entspannt mit Kaffeekochen und co an. Nur es kann mir wohl jeder der in einem Krankenhaus arbeitet bestätigen.. es gibt Tage da kan man gar nicht genug auf Holz klopfen so ruhig ist es und am nächsten Tag herscht Krieg!

So ein Tag war gestern. Die Leute haben wohl auf der Klingel gelegen und scih von links nach rechts und wieder zurück gerollt. Oder die haben sich gegen mich verschworen…. diese fiesen Patienten.

Klingel hier, Klingel da… der Spätdienst scheint beim Kurven schreiben für die Zeit einen Totalausfall des Gehörs zu haben und dann war auch schon die Clexanerunde dran. Da durfte ick dann zum ersten mal die komplette Station selber mit Clexane versorgen! Ich.. komplett… allein!!! 🙂 YES!! .. endlich mal zeigen können was man kann und nicht nur Tee und Bettpfannen durch die Gegend schaukeln.

Da ick vorher schon alle aufziehen durfte das erste mal das ich endlich mal ne Medizinische Sache komplett übernommen habe…

Hach wat bin ick stolz.

Advertisements