Ich schreibe derzeit recht viel mit der Mo und wir haben uns übers bloggen und den auch befreienden Charakter des ganzen unterhalten.

Ein wichtiges Thema ist nunmal auch der Tod. Der Tod im Krankenhaus ist je nach Station alltäglich und berührt einen ja nun doch mehr oder minder. Jedenfalls aber immer so viel, dass wir danach eine rauchen gehen, nen Kaffee trinken oder einen anderen Ritus nutzen um unseren Job weiterhin professionell machen zu können. Ich hatte dieses Erlebnis bisher erst einmal und hoffe es kommt auch nicht so schnell wieder.

Dieses Gefühl… Wie Mo so schön sagte, zeigt es uns das Mensch sein. Dem tagtäglichen bewusst werden von Leid und der endlichkeit unseres Seins. All das was den meisten Menschen außerhalb der medizinischen Welt verborgen bleibt. Es bleibt aber nicht aus, dass sich all diese Menschen diesem Gefühl stellen müssen. Und man kann nur hoffen, dass Sie dann erkennen was dieses Gefühl bedeutet.

Zitat Mo:

Wertvoll!

Advertisements